Surfstick oder normale Flat mit WLAN-Router

  • Hallo :) ,

    ich habe folgendes Problem, und ich hoffe, jemand von euch kann mir helfen. Und zwar bin ich vor Kurzem aufgrund meines Studiums umgezogen. Ich wohne jetzt in einer WG mit 2 weiteren Personen in einem Studentenwohnheim. Meine beiden Mitbewohner nutzen die Tarife des vom Studentenwohnheim empfohlenen Anbieters. Momentan verwende teile ich mir mit den anderen einen Volumentarif mit 4000 MB, der aber bei Volumenüberschreitung, gleich mal mit einem Aufschlag auf die Grundgebühren verbunden ist. Nun, wie es so ist: einer ist hier zu viel. Denn im Vergleich zu den anderen, gehöre ich zu den Personen/Studenten, die das Internet sehr eifrig auch in der Freizeit, nutzen z.B. mache ich häufig Filmdownloads. Bisher beschränke ich mich sehr stark. Da ich aber auf Dauer keine Volumenbeschränkung haben möchte, und es sich eh nur um eine Übergangssituation handeln sollte, will ich mir nun einen eigenen DSL-Anschluss zulegen. Gegenwärtig schwanke ich zwischen einem Surf-Stick (einfach weil mein WG-Zimmer klein ist und ich mit dem Stick auch unterwegs online gehen kann) und einem normalen DSL Anschluss mit WLAN-Router (für den ich erst einmal Platz schaffen müsste :wacko: ). Bei letzterem könnte ich andererseits die die Telefonflat bei meinem Anbieter gleich mit erhalten. Nun wollte ich fragen, was in meinem Fall empfehlenswerter wäre? Bzw. Welche Vorteile bringt mir hier vielleicht der Stick noch?

    DANKE schon einmal im Voraus!


    LG,
    Patrizia

    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.

    Edited once, last by Patrizia (January 16, 2013 at 1:23 PM).

  • Hallo Patrizia,

    ein Surfstick bringt sonst keine weiteren Vorteile. Er ist einfach nur als Lösung für Mobiles Internet gemacht und gedacht.

    Da du auch Filme herunterladen möchtest und dadurch auf enorm viel Datenvolumen angewiesen bist, solltest du dich für zu Hause auf jeden Fall für einen DSL Zugang entscheiden.

    Und für unterwegs besorgst du dir dann beispielsweise einen Prepaid Surfstick von RTL oder BILDmobil . Da kannst du schnell mal ein 30 oder 90 Minuten Paket mit jeweils 1 GB Datenvolumen für wenige Cent buchen.

    Und nutzt du den Surfstick nicht, hast du auch keine weiteren Kosten.

    Gruß, Ringo

  • Ganz großen Dank für die Hilfe und die Empfehlungen! Ich sehe ein, dass mir die letztere Option acuh besser gefällt. Mobile Nutzung eine Surfstick werde ich mir auch überlegen, schließlich ist man im Studium oft außer Haus. :)


    Beste Grüße,
    Patrizia

    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.

  • BIn immer noch der Meinung, dass die Sticks immer noch keinen normalen Anschluss sei es per DSL oder Kabel ersetzen können. Nur für Leute eine gute Alternative die nicht viel mehr machen als 2-3 Seiten aufrufen und die E-Mails checken.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!