Prepaid Sim Card Problemlos bei mobilem Hotspot ?

  • Hallo zu später Stunde.

    Ich möchte nochmal auf das Thema "mobiler Hotspot ..geniale Lösung" eingehen. Nachdem ich mich nun im Forum rauf und runter gelesen habe, bleibt aber immer noch eine Frage offen. Funktioniert diese Lösung auch mit einem Prepaid Tarif ?? Ich habe das Tablet Samsung Galaxy Tab2 10.1 ohne USB Anschluss. Weiterhin ein Surfstick von Pro7 powered bei Vodafone mit dem CallYa Tarif, bei dem ich von meinem Guthaben die gewünschten Internet Tarife bei Bedarf wählen kann. Bei dem Prepaid Surfstick handelt es sich um ein Huawei mobile connect, Model E 160 E HSDAP. Der Versuch mein Smartphone (Huawei Y 300) als Hotspot zu nutzen, hat nicht funktioniert, obwohl mit Wlan ausgestattet. Kann ich davon ausgehen, dass der mobile Hotspot die Sim Karte dieses Surfsticks akzeptiert ? Oder muss ich mir einen Datentarif zu legen, den ich monatlich zahlen, aber nur nutze, wenn ich außer Haus, Urlaub etc. bin.

    Danke für die Antwort(en)

    Lucie

  • Hallo!

    Ja, das funktioniert grundsätzlich. Mobile Hotspots haben i.A. eine Aufnahme für eine Mini-SIM-Karte. (So wie in älteren Mobiltelefonen). So weit ich das sehen kann, hat auch dein Y300 einen Mini-SIM-Slot. Also kannst du die Karte ohne Probleme einsetzen.

    Hotspots funktionieren auch mit Prepaid-Tarifen. Du baust per WLAN eine Verbindung zwischen Tablet und Hotspot auf und dieser baut dann eine Mobilfunkverbindung zum internet auf.
    Mit den korrekten APN-Einstellungen wirst du dann wie gewohnt auf die Auswahlseite von PRO7 umgeleitet und kannst buchen. (Wenn ich dich richtig verstanden habe, hast du ja eine Prepaid-SIM von Pro7 im Einsatz)

    Allerdings sollte auch dein Huawei Y300 als Hotspot funktionieren! Diese Funktion nennt sich Tethering und wird von Android bereit gestellt. Ich schätze du hast den APN im Y300 nicht korrekt konfiguriert.

    APN für Prepaid Vodafone (RTL, PRO7, ...) = event.vodafone.de

  • Hallo Ralf

    Danke zunächst, dass du dich mit meinem Problem befasst hast. Ja, das Y300 Huawei als Hotspot zu nutzen, ist meine erste Wahl und somit kann ich auf den Kauf eines mobilen Hotspots verzichten. Ich habe mich von einem Vodafone Verkäufer irreführen lassen. Er behauptete, dass eine Prepaid Karte nicht geeignet ist und bot mir eine Flat an. Er war eben nur am Verkauf interessiert: Zugangspunkt an meinem Y300 : Immer wenn ich die Sim Card meines Prepaid Tarifs von Pro 7(Vodafone CallYa) in den Slot gesteckt und meine Pin bestätigt wurde, bekam ich eine SMS vom CallYA Team. "Ändern der Einstellungen auf Zugangspunkt wap.vodafone.de , Proxy 139.7.29.1 und Port 80".Das funktioniert nicht, Website nicht verfügbar, folgt. Dann der Versuch, von dir und auch im Forum vorgeschlagen, unter event.vodafone.de, ebenfalls erfolglos. Allerdings finde ich auch keine Übereinstimmung mit den Zugangspunkten in meinem Y 300 und der im Forum angegebenen Vorgehensweise bei einem Vodafone Surfstick. Es ist richtig, es liegt wohl an den falschen Zugangspunkten. Mein letzter Versuch, ich werde das CallYa Team anrufen und fragen, ob die eine Lösung haben. Ich denke, dass es auch schwierig ist zu helfen, wenn man die einzelnen Zugangspunkte nicht vor sich hat. Gruß aus HH Lucie

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!